by Juma

Lebensmittel in der falschen Jahreszeit anpflanzen

August 14, 2023 | Balkongarten, Kräuter

  • Home
  • -
  • Lebensmittel in der falschen Jahreszeit anpflanzen

Dieser Beitrag kann Affiliate-Links für Produkte enthalten, die ich empfehle. Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, erhalte ich möglicherweise eine Entschädigung. Dies ändert nichts an dem Preis, den du zahlen würdest. Wenn du diesen Beitrag als deinen persönlichen Leitfaden und die Tipps nutzt, wirst du in der Tat in der Lage sein, dein eigenes Balkongartenparadies anzulegen.

Der Anbau von Lebensmitteln zur falschen Jahreszeit kann sich auf den Geschmack auswirken.

Der eigene Anbau von Lebensmitteln ist eine wunderbare Möglichkeit, die Gesundheit zu verbessern, mehr Nährstoffe aufzunehmen und Produkte zu genießen, die besser schmecken als das, was in den Regalen deines örtlichen Lebensmittelgeschäfts steht.

Frischeste saisonale Lebensmittel

Wenn du schon einmal auf einem Bauernmarkt in deiner Gegend warst und den Geschmack dieser Lebensmittel mit den wachsweichen Produkten in deinem örtlichen Lebensmittelgeschäft verglichen hast, ist dir wahrscheinlich ein Unterschied in der Qualität des Geschmacks und des Aromas aufgefallen. Mit Sicherheit.

Das liegt daran, dass es auf dem Bauernmarkt nur das gibt, was gerade Saison hat. Manche Lebensmittel gibt es im Supermarkt, obwohl sie gerade nicht in der Hochsaison sind. Viele Lebensmittelketten transportieren die Lebensmittel und sorgen dafür, dass sie so lange wie möglich in den Regalen bleiben.

Fader Geschmack der Lebensmittel zur falschen Jahreszeit

Der Geschmack kann bestenfalls fade sein. Wenn du dein eigenes Gemüse und Obst anbaust, sorgst du für maximalen Geschmack, indem du die Pflanzen in der richtigen Saison anbaust. Anstatt das Obst und Gemüse früh zu ernten, um es rechtzeitig in die Regale zu bringen, kannst du es auf natürliche Weise an der Rebe ernten, damit es den bestmöglichen Geschmack entwickelt.

Wenn du gerne Tomaten isst, ist dir ganz bestimmt der fade Geschmack aufgefallen. Die Tomate schmeckt nur noch wässrig, und hat kaum noch Aroma. Der Geschmack der Tomate muss mit Salz kräftig nachgeholfen werden. Viele Tomaten schmecken auch so "mehlig".

So mancher meinte zu mir, eine Fleischtomate schmecke nun mal so.

Neeee!!! Neee!!! So nicht!

Die Fleischtomaten, die ich in meiner Kindheit bei meiner Oma in den Bergen gegessen habe, die haben geschmeckt! Ich musste gar kein Salz draufpacken. Oh, und wie! Und überhaupt nicht mehlig! Ganz und gar nicht. Und solche Tomaten habe ich auch in meinem Balkongarten, mjam, mmhhhh ... 

Nahrhafte Lebensmittel mit höchster Qualität genießen

Nahrhafte Lebensmittel mit höchster Qualität genießen

Doch nun zurück zum Thema 🙂

Gesünder durch richtige Jahreszeit

Der Fokus auf den Geschmack ist aber nur die Hälfte der Vorteile des Anbaus in der Saison. Saisonale Produkte sind auch gesünder für dich, weil sie mehr Nährstoffe enthalten. Der Kauf oder Anbau lokaler Saisonprodukte ist auch besser für die Umwelt, weil die Transportwege auf das Mindestmaß reduziert werden.

Also statt von Niederlande nach Deutschland liefern zu müssen, ist hier der kürzeste, frischeste und direkteste Weg vom Bauer zum Käufer in der Region.

Wertschätze den Bauer, der dich mit nahrhaften und qualitätsvollen Lebensmitteln versorgen kann!

Welche saisonalen Produkte?

Wenn du saisonale Produkte kaufst, sind sie außerdem billiger. Wenn du deine Lebensmittel selbst anbaust mit Saatgut und Setzlingen, sparst du zwar ohnehin an den Kosten für die Pflanzen, aber es ist trotzdem ein Vorteil, saisonale Produkte zu essen.

Schau in deinem Anbaugebiet nach, was in der Zeit, in der du deinen Balkongarten anlegen willst, Saison hat. Im Frühjahr solltest du vielleicht Blattgemüse, Knoblauch, Radieschen und Erbsen anbauen.

Mache dir auch Gedanken, wie du das Bestmögliche aus deinem Balkongarten herausholen kannst. Schnappe dir meinen kostenlosen Report unten. Hier findest du mehr Informationen über die vier Balkongartentypen.

Frisches Obst und Gemüse im Sommer und Herbst

Der Sommer ist perfekt für Obst wie Pfirsiche, Wassermelonen und Beeren sowie für Gemüse wie Auberginen, Gurken und Tomaten, die an der Rebe reifen und ihren Geschmack entfalten.

Im Herbst solltest du Äpfel, Kürbisse, Brokkoli und Karotten anbauen und ernten.

Und im Winter kannst du diese Zeit nutzen, um Rosenkohl, Rüben, Kohl und Winterkürbis auf den Teller zu bringen.

Und alles, was du im Sommer und Herbst geerntet oder direkt vom Bauern gekauft hast, kannst du einkochen, Tinkturen machen, fermentieren, Gewürze und Kräuter dörren.

Auch Gemüsepasten mixen für herrliche Kochgerichte, um (nicht nur) im Winter auch richtig gute Nahrung und Kräutertees zu haben.

Ich kaufe schon seit Jahren keine Gemüsebrühwürfel mehr, da ich genau weiß, was alles in meiner Gemüsepaste drin ist. Und zu den mir unbekannten und teilweise vergifteten Zusatzstoffen in den Brühwürfeln oder Brühwürze sage ich Nein Danke.

Meine Gemüsepaste übertrifft vom Geschmack her all diese Brühen im Supermarkt um Welten und ist komplett ohne künstliche Zusatzstoffe, die oft sehr bedenklich sind. Wenn du mein Rezept haben möchtest, schreibe mir unten einen Kommentar! 🙂


Verpacke deine Lebensmittel ganz natürlich, schön und plastikfrei!

Mein Geheimtipp für deine Küche ➜

Bio-Bienenwachstücher vom Bodensee

* Werbung

Mit "Juma10" kannst du 10 Prozent

auf deine Bestellung sparen.


Fazit:

Probiere es in deinem Garten aus und du wirst sehen, wie groß der Unterschied ist, wenn du im Sommer eine saftige, pralle Himbeere von der Rebe pflückst, während du im Winter eine aus dem Laden nimmst.

Die Jahreszeiten machen also absolut Sinn, da die Natur wirklich für die Vielfalt auf unseren Tellern und in unseren Gläsern und Tassen sorgt!

Hole dir unbedingt diesen oder anderen Anbaukalender für dich, für deinen Garten oder Balkongarten und knüpfe Kontakte zu den Bauern in deiner direkten Umgebung.

Was denkst du darüber?

Balkongarten Teiler
Lebensmittel in der falschen Jahreszeit anpflanzen

**Ich empfehle nur die Menschen und Produkte, die ich kenne, von denen ich kaufe und von denen ich sowohl persönlich als auch beruflich regelmäßig profitiere.**

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>