by Juma

So findest du den richtigen Balkontyp für dich

Juli 2, 2023 | Balkongarten

  • Home
  • -
  • So findest du den richtigen Balkontyp für dich

Dieser Beitrag kann Affiliate-Links für Produkte enthalten, die ich empfehle. Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, erhalte ich möglicherweise eine Entschädigung. Dies ändert nichts an dem Preis, den du zahlen würdest. Wenn du diesen Beitrag als deinen persönlichen Leitfaden und die Tipps nutzt, wirst du in der Tat in der Lage sein, dein eigenes Balkongartenparadies anzulegen.

Ein Garten ist eine tolle Sache. Du kannst dein eigenes Gemüse ernten, das besser schmeckt und gesünder ist als das aus dem Laden.

Du kannst in einem Garten viel Spaß haben, egal ob du dort arbeitest oder einfach nur dasitzt und ihn genießt.

Wenn du nur einen Balkon hast, kannst du trotzdem einen Garten anlegen. Aber mit einem Balkongarten hast du nur wenig Platz und begrenzte Möglichkeiten.

Entgegen der landläufigen Meinung kann dich diese Herausforderung kreativer machen und dir einen viel besseren Garten bescheren als einen mit viel Platz.

Selbst, wenn du nur ein kleines Budget hast, kannst du dir trotzdem leisten, einen Balkongarten anzulegen, hier und hier kannst du dir weitere Tipps holen.

Deine Möglichkeiten sind auf vier Arten von Balkongärten beschränkt. Jeder Balkongartentyp hat ihre Vor- und Nachteile, und am Ende kannst du alle drei auf einem Balkon vereinen. So findest du deinen richtigen Balkontyp heraus.

Du hast die Wahl zwischen einem ...

Es ist wichtig, dass du dich von Anfang an für den richtigen Typ entscheidest. Andernfalls musst du die Struktur deines Balkongartens später ändern, was mit viel Arbeit, unnötigen Kosten und Verlusten verbunden ist. Es ist also wirklich wichtig, vorab zu planen!

Ein Blatt Papier und Stift kosten nur Cents, während das gekaufte Balkonzubehör für die Pflanzen schon schneller dreistellige oder gar vierstellige Summen kostet, als man sich vorgestellt hat.

Daher mein wichtigster Tipp für dich: Plane immer zuerst deinen Traum vom Balkongarten.

Du solltest deine Wahl nach der Größe deines Balkons, der Art der Konstruktion und deiner körperlichen Stärke treffen. Es ist eine gute Idee, alles zuerst auf einem Blatt Papier auszuprobieren, um zu sehen, was am besten hineinpasst.

Balkongarten-Plan erstellen oder zeichnen

   Balkongarten vorab planen - Foto: © Canva

Plane deinen Garten zuerst mit Stift und Papier.

Zeichne den Balkon auf ein Papier, wobei du die richtigen Maße in einem passenden Verhältnis verwendest.

Schneide dann Töpfe im richtigen Verhältnis aus einem anderen Stück Papier aus und platziere sie dort, wo es am besten aussieht.

Der Container-Balkongarten

Einen Containergarten auf deinem Balkon anzulegen, ist vielleicht die einfachste Möglichkeit, auch wenn sie nicht für alle Arten von Balkonen geeignet ist.

Was ist Containergärtnern?

Wenn du deine Pflanzen in Töpfen hältst, egal ob groß oder klein, hast du einen Containergarten.

Du kannst alle Arten von Töpfen haben, die aus Materialien wie Terrakotta oder Plastik bestehen.

Sie können klein sein, um einen kleinen Kaktus zu halten, oder groß genug für einen kleinen Zitronenbaum.

Es gibt sie in verschiedenen Formen, wie quadratisch, rechteckig oder rund.

Wann solltest du dich für diesen Gartentyp entscheiden?

Ein Containergarten ist am einfachsten zu beginnen. Es braucht nicht viel, um einen Topf zu besorgen, ihn mit Erde zu füllen und einen Setzling oder einen Samen hineinzupflanzen. Dein Balkon bleibt ordentlich und sauber, da die Erde an einem Ort aufbewahrt wird.

Töpfe sind leicht zu tragen, es sei denn, du entscheidest dich für einen großen Terrakotta-Topf, sodass du sie auf den meisten Balkonen aufstellen kannst, auch wenn du sie die Treppe hochtragen musst.

Da sie in der Regel auf dem Boden oder auf kleinen Platten stehen, können sie jedoch mehr Platz einnehmen. Wenn dein Balkon also klein ist, hast du nur Platz für ein paar Töpfe. Sie nutzen den Platz nicht so optimal aus, wie andere Arten.

Der Containerbalkongarten ist im Winter am leichtesten zu pflegen. Erfahre hier, warum du auch die kalte Jahreszeit im Blick behalten solltest.

Hochbeetgarten

Bevor du dich für einen Hochbeetgarten entscheidest, solltest du wissen, was ein Hochbeet ist und welche Vor- und Nachteile es gibt.

Was ist ein Hochbeetgarten?

Der Name verrät es schon. Ein Hochbeet liegt vor, wenn die Erde vom Boden abgehoben und in irgendeiner Weise eingefasst ist.

Die Einfriedung besteht in der Regel aus Holzbrettern, Steinen oder Glasfasern.

In der Praxis fängst du auf einem Balkon damit an, die Einfriedung aufzustellen, bevor du sie mit Erde füllst. Die Erde wird den Boden deines Balkons erreichen.

Wann solltest du dich für Hochbeete auf deinem Balkon entscheiden?

Es gibt Vor- und Nachteile von Hochbeeten.

Wenn du Pflanzen anbauen willst, die mehr Erde um ihre Wurzeln herum brauchen oder die sich unterirdisch entwickeln, brauchst du ein Hochbeet. Damit kannst du deine eigenen Möhren und Kartoffeln anbauen und sogar Weintrauben züchten.

Wenn du dich jedoch entscheidest, eines deiner Hochbeete zu versetzen, steht dir eine Menge Arbeit bevor. Du kannst es nicht einfach zur Seite schieben. Du musst es abbauen, die Erde mit einer Schaufel verschieben und es an dem Ort, an den du es versetzen willst, wieder zusammenbauen.

Wenn du nur wenig Platz auf deinem Balkon hast, ist ein Hochbeet vielleicht nicht die beste Wahl für dich. In diesem Fall ist ein Topf oder sogar ein Regal für vertikales Gärtnern besser geeignet.

Ein Hydrokultur-Anbau wäre auch interessant für dich.

Vertikales Gärtnern

Du hast es wahrscheinlich schon am Namen erkannt: Vertikales Gärtnern bedeutet, dass man vertikal statt horizontal anbaut.

Was ist vertikales Gärtnern?

Ein vertikaler Garten bedeutet, dass du deine Pflanzen und Kräuter an einer Wand oder auf Regalen anbaust.

Deine Pflanzen können in Töpfen auf Gestellen stehen oder du kannst Töpfe & Pflanztaschen verwenden, die an der Wand oder am Balkongeländer aufgehängt werden.

Du kannst sogar hohe Behälter mit Wasser aufstellen und Hydrokulturen anbauen. Für diese Art des Anbaus brauchst du keine Erde. Nur Wasser und eine Mineralienlösung für die Ernährung der Pflanzen.

Wann solltest du deinen Balkongarten vertikal anlegen?

Wenn du auf dem Boden deines Balkons nur wenig Platz hast, ist es sinnvoll, einen vertikalen Garten anzulegen.

Du könntest einen hydroponischen Turm in einer Ecke, niedrig hängende Töpfe am Geländer und Regale mit Pflanzen an der Wand aufstellen.

Wenn du leichte Pflanzen wie Erdbeeren oder Geranien hast, können sie in Töpfen, die an einem Regal hängen, oder sogar in Töpfen, die mit Ketten an der Decke befestigt sind, hübsch aussehen.

Hybridgarten-Typ

Deine letzte und vielleicht beste Wahl ist es, einen hybriden Balkongarten anzulegen.

Er kann aus ein paar Töpfen auf dem Boden, hängenden rechteckigen Töpfen über dem Geländer, Regalen an der Wand und vielleicht einem oder zwei Hochbeeten an einer der Seiten bestehen.

Hier siehst du meinen Balkongarten, der übrigens nach Norden ausgerichtet ist. Die Pflanzen wachsen trotzdem prächtig, auch wohl dank der eigenen Wurmhumus-Erde. Wie du auf dem Foto unten siehst, habe ich hier den Container-, Vertikal- und Hochbeet-Garten vereint.

Die Hänge-Töpfe habe ich nicht genutzt, da ich mich mit meinen Haarlocken immer darin verhedderte, wenn es windig war … Diese waren also nichts für mich, und so habe ich diese wieder abgenommen.

Balkongarten angelegt

Weitere Tipps findest du in meinem kostenlosen Balkongarten-Report:


Fazit

Ein Balkongarten kann sehr viel Freude machen.

Du kannst ihn für Blumen, Gemüse oder Kräuter nutzen, genau wie einen "richtigen" Garten. Aber da der Platz begrenzt ist, ist es wichtig, dass du ihn von Anfang an richtig anlegst. Du musst auch die Balkongartenpflege und die heimischen Pflanzen zum Anlocken von Bienen und Marienkäfer im Voraus mit bedenken. 

Wähle zwischen einem Containergarten, einem Hochbeetgarten oder einem vertikalen Garten. Oder mische sie in einem Hybridgarten.

Es ist hilfreich, ihn zuerst auf dem Reißbrett zu planen. Checke auch deine Balkon-Gartengeräte, ob du alles da hast, um deinen Plan umzusetzen.

Wenn du dann bereit bist, deinen Balkongarten anzulegen, kannst du sicher sein, dass du es richtig angehen wirst.

Willst du dir das merken? Speichere "So findest du den richtigen Balkontyp für dich" auf deinem Lieblings-Pinterest-Board!

Der richtige Balkontyp für dich

**Ich empfehle nur die Menschen und Produkte, die ich kenne, von denen ich kaufe und von denen ich sowohl persönlich als auch beruflich regelmäßig profitiere.**

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>