by Juma

Der ultimative Leitfaden für einen insektenfreundlichen Balkongarten

Juli 23, 2023 | Balkongarten

  • Home
  • -
  • Der ultimative Leitfaden für einen insektenfreundlichen Balkongarten

Dieser Beitrag kann Affiliate-Links für Produkte enthalten, die ich empfehle. Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, erhalte ich möglicherweise eine Entschädigung. Dies ändert nichts an dem Preis, den du zahlen würdest. Wenn du diesen Beitrag als deinen persönlichen Leitfaden und die Tipps nutzt, wirst du in der Tat in der Lage sein, dein eigenes Balkongartenparadies anzulegen.

Du hast dich für einen Balkongarten entschieden, dadurch tust du zwei nützliche Dinge.

Zuerst holst du dir die Natur in die Stadt und zum Zweiten schaffst du eine wertvolle Oase für Insekten.

Mit diesem Leitfaden erläutere ich dir in einfachen Schritten und natürlich auch mit ein wenig Planung, wie du deinen Balkon, in deinen ganz privaten und insektenfreundlichen Garten verwandeln kannst. Es macht wirklich eine große Freude.

Auch erfährst du hier, wie du mit den verschiedenen Pflanzen, nachhaltigen Praktiken und Pflegetipps dir einen lebendigen und blühenden Balkongarten schaffst, der die Insekten schützt, die er anzieht und ihnen gleichzeitig auch ein neues Zuhause schafft.

Pflanzenauswahl

Der erste Schritt zu einem insektenfreundlichen Garten auf deinem Balkon ist die richtige Wahl der Pflanzen. Nimm möglichst immer einheimische Pflanzen, da sie den Insekten eine natürliche Nahrungsquelle bieten.

Folgende Blumen kann ich dir empfehlen:

  • Ringelblumen
  • Lavendel
  • Schmuckkörbchen (Cosmea)
  • Sonnenblumen

Diese Pflanzen sind die beste Option, um damit Schmetterlinge, Bienen und andere Insekten, die bestäuben, anzulocken und sie sind auch gleichzeitig natürliche Schädlingsbekämpfer.

Schaffe Lebensraum

Da nicht nur die Nahrung für Insekten wichtig ist, sondern auch der Lebensraum, solltest du sicherstellen, dass dein „kleiner“ Garten auch verschiedene Strukturen aufweist.

Das fängt bei den Pflanzentöpfen an (Containergarten), geht über Rankgitter (Vertikalgarten) und auch Steinhaufen. Mit den Steinhaufen bietest du geeigneten Unterschlupf und auch Brutplätze für die Insekten.

Du kannst dir auch eine Nisthilfe oder Insektenhotel dazu holen um die Bestäuber, wie Bienen, Käfer oder dergleichen anzulocken.

Insektenfreundlicher Balkongarten Holzbiene Blüte

Holzbiene auf der Blüte

Foto: © Juma vom Balkongartenparadies.com



Chemische Pestizide vermeiden

Damit dein Garten auch insektenfreundlich bleibt, solltest du auf chemische Pestizide verzichten, da diese nicht nur den Insekten schaden können, sondern auch die ökologische Balance stören.

Da es so viele natürliche Schädlingsbekämpfungsmittel gibt, greif auf diese zurück. Da gibt es das Neemöl, Pflanzenextrakte, aber auch deine eigene DIY Kernseifenlösung, können dir dabei helfen, um Schädlinge abzuwehren.

Nahrungs- und Wasserquellen bereitstellen

Nicht nur wir brauchen Wasser zum Überleben, auch Insekten brauchen es. Daher stelle sicher, dass auch du eine flache Schale mit Wasser in deinem Balkongarten integrierst, damit die Insekten auch trinken können. Lege Kieselsteine oder auch flache Steine in deine Schale, so haben die Insekten eine Landefläche und können sich einfacher am Wasser bedienen.

Du kannst den Insekten mit den insektenfreundlichen Pflanzen eine Nahrungsquelle über die Blüten anbieten.

Bloß kein Zuckerwasser

Zuckerwasser aufzustellen ist meiner Meinung nach schädlich und sollte nicht angeboten werden. Wasser plus gut versorgte insektenfreundliche heimische Pflanzen mit Blüten reichen aus. Die Blüten liefern ja Nektar.

* Werbung

Blütenpollenpulver sponsored

Mit "Juma10" kannst du 10 Prozent

auf deine Bestellung sparen.

Die Beobachtung und die saisonale Pflege

Damit du auch lange Freude an deinem Balkongarten hast, musst du ihn regelmäßig pflegen und auch beobachten. Achte hauptsächlich darauf, ob sich Schädlinge breit gemacht haben oder er Krankheiten aufweist. Sollte eines dieser Dinge der Fall sein, dann handle frühzeitig, um die Probleme zu bekämpfen oder auch zu vermeiden.

Damit du so etwas vermeiden kannst, solltest du regelmäßig verblühte Blumen entfernen, damit schaffst du Platz für neue Blühende und du verlängerst die Blütezeit. Auch solltest du darauf achten, dass du deine Pflanzen ausreichend wässerst und ihnen bei Bedarf Nährstoffe zuführst, indem du sie düngst.

Dabei kannst du den Zustand deiner Pflanzen überprüfen und Schädlinge entfernen, sofern welche da sind. Dies tust du manuell oder auch mit den schon erwähnten Schädlingsbekämpfungsmitteln.

Insektenfreundlicher Balkongarten

Hier sind einige Balkonkästen mit insektenfreundlichen Pflanzen angesetzt.

Das erste Resultat ist, dass sich viele Insekten dort wohlfühlen und bei den Pflanzen bleiben.

Keiner von ihnen fliegt durch die Balkontüren hinein. Das ist für mich unglaublich.

Das zweite tolle Ergebnis ist, dass es dort im Sommer sehr angenehm ist.

Foto: © Juma vom Balkongartenparadies.com


Gemeinschaftsgärtnern und Austausch

Was sich auch als wunderbare Gelegenheit anbietet, um sich mit anderen Gärtnern auszutauschen, sind insektenfreundliche Balkongärten. Du kannst dich mit ihnen zu gemeinschaftlichen Aktivitäten treffen.

Die ihr natürlich gemeinsam organisiert. Schau doch einfach bei dir in der Ecke nach lokalen Gartenvereinen. Oder auch Online-Foren. Diese bieten dir eine große Chance, um mit Gleichgesinnten dein Wissen zu teilen, dir ihre Tipps und Tricks anzuhören oder auch zu schauen, was es noch alles für Möglichkeiten gibt für deinen Balkongarten.

Solltest du dich auch für einen Gemeinschaftsgarten entscheiden, zusätzlich zu deinem Balkongarten, habt ihr bessere Chancen eine größere Vielfalt von Pflanzen anzubauen und damit ermöglicht ihr es eine noch größere Anziehungskraft auf Insekten zu erzeugen.

Sensibilisierung und Bildung

Dadurch, dass du einen insektenfreundlichen Balkongarten erschaffst, kannst du andere damit auf die Bedeutung von Insekten und auch deren Schutz sensibilisieren. Diese wunderbare Möglichkeit ist dir gegeben.

Deine Erfahrungen kannst du mit deinen Nachbarn, deinen Freunden und sogar mit deiner Familie teilen. Veranstalte doch Infoabende oder Workshops, um diesen Menschen in deiner Umgebung das Bewusstsein für die Bedeutung eines insektenfreundlichen Gartens zu schärfen, egal wie klein oder groß er ist oder wird.

Fazit

Durch deinen Balkongarten schaffst du dir nicht nur eine farbenfrohe und blühende Umgebung. Nein, du leistest damit auch einen wertvollen Beitrag, um den Schutz der Insektenwelt zu erhalten.

Während du eine vielfältige Auswahl an einheimischen Pflanzen und nachhaltigen Praktiken nutzt, schaffst du viele Lebensräume, mit denen du die Insekten anlocken kannst. Das gelingt dir auch mit einem kleinen Budget.

Dadurch bietest du diesen auch einen sicheren Lebensraum. Benutze dafür die Kraft der Natur und du kannst deinen Balkon in ein wahres Paradies für Insekten verwandeln und gleichzeitig förderst du auch die Artenvielfalt.

Wäre dieses genau das Richtige für dich?

Bedenke bei dem Ganzen, dass wenn du dich für einen insektenfreundlichen Balkongarten entscheidest, dies auch ein fortlaufendes Projekt ist und nicht was man einfach mal ein paar Wochen macht und dann nicht mehr.

Du kannst dabei experimentieren, lernen und auch beobachten, um deinen Garten weiter zu optimieren und die Bedürfnisse der Insekten, die sich deinen Garten ausgesucht haben, mit besten Gewissen bestmöglich zu erfüllen.

Durch deinen Balkongarten kannst du die Schönheit der Natur und die auch die wunderbare Vielfalt der Insekten, die deinen Balkongarten besuchen, genießen. Du holst dir die Natur in die Stadt und erfreust dich an deiner Arbeit, denn die lohnt sich.

Solltest du noch Fragen haben oder mir deine Erfahrungen mitteilen wollen, dann scheue dich nicht und schreib mich einfach an. Ich freue mich schon darauf.

Vielleicht hier noch etwas Interessantes zum Schluss:

Mach mit beim Pflanzwettbewerb bis zum 31. Juli 2023

Wusstest du, dass es seit 2016 einen Pflanzwettbewerb in Deutschland gibt? Der Titel lautet „Deutschland summt“


Der diesjährige Pflanzwettbewerb 2023 läuft dieses Jahr unter dem Namen: „Wir tun was für Bienen

Wenn du deine Umgebung schon in eine Oase verwandelt hast, dann registriere dich bis zum 31. Juli 2023 und lade deinen eigenen Beitrag hoch.

Dir stehen verschiedene Kategorien zur Verfügung, du kannst also einfach deine persönliche Auswahl treffen.

Deutschland summt! Pflanzwettbewerb 2023
Balkongarten Teiler

Willst du dir das merken? Speichere "Der ultimative Leitfaden für einen insektenfreundlichen Balkongarten" auf deinem Lieblings-Pinterest-Board!

Insektenfreundlichen Balkongarten anlegen

**Ich empfehle nur die Menschen und Produkte, die ich kenne, von denen ich kaufe und von denen ich sowohl persönlich als auch beruflich regelmäßig profitiere.**

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>