by Juma

Wie man einen vertikalen Balkongarten erfolgreich anbaut

Juli 8, 2023 | Balkongarten

  • Home
  • -
  • Wie man einen vertikalen Balkongarten erfolgreich anbaut

Dieser Beitrag kann Affiliate-Links für Produkte enthalten, die ich empfehle. Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, erhalte ich möglicherweise eine Entschädigung. Dies ändert nichts an dem Preis, den du zahlen würdest. Wenn du diesen Beitrag als deinen persönlichen Leitfaden und die Tipps nutzt, wirst du in der Tat in der Lage sein, dein eigenes Balkongartenparadies anzulegen.

Träumst du davon, einen Balkongarten zu haben, den du mit seinen Farben und Düften genießen kannst? Aber was wäre, wenn du keine Lust hast, den ganzen Tag auf den Knien zu liegen und Unkraut zu jäten …?

Die perfekte Lösung?

Ein vertikaler Balkongarten

Ein Balkongarten bietet dir nur wenig Platz. Trotzdem kannst du ihn mit bearbeitbaren und/oder hübschen Pflanzen in eine schöne Oase verwandeln, besonders wenn du einen Teil deines Balkons zu einem vertikalen Garten machst.

Wenn du vertikale Elemente einbaust, schaffst du nicht nur Platz für mehr Pflanzen. Du erhältst auch ein schöneres Design.

Es ist wichtig, dass du deinen Balkongarten planst, bevor du anfängst und bevor du baust oder Materialien kaufst. Das bewahrt dich davor, dich über verschwendetes Geld für Gestelle und Aufbauten zu ärgern, die du sowieso nicht benutzen kannst.

Oder einfach nur die zusätzliche Arbeit, wenn du die Dinge nach der Fertigstellung wieder umräumen musst.

Planung deines Balkongartens für optimale vertikale Positionen

Es gibt zwei Definitionen von vertikalen Gärten. Die eine ist, dass er aus Hydrokultur besteht. Die andere besagt, dass es sich einfach um einen Garten handelt, in dem die Pflanzen nicht am Boden, sondern an vertikalen, oft gestuften Flächen wie Zäunen, Pfosten, Spalieren und Mauern wachsen. (Quelle: de.Wikipedia.org)

In diesem Artikel werde ich die zweite Definition verwenden, weil du diese Art von Garten nutzen kannst, um deinen Balkongarten optimal zu gestalten.

Um deinen Platz optimal zu planen, ist es am besten, wenn du die Pläne über deinen Balkon hast und weißt, wie viel Sonne an allen Stellen deines Balkons scheint. Die Planung sollte sich also über mindestens einen Tag erstrecken.

(Beachte hier auch die Jahreszeit. Die Sonne scheint im Winter tiefer, besser gesagt, flacher und schwächer als im Sommer.)

Genau wie bei den anderen Balkontypen wie z.B. Hochbeetgarten, Containergarten und Hybridgarten, ist die Planung wirklich so wichtig. Damit ersparst du dir später unnötigen Ärger und unnötige Kosten.

Besorge dir die Pläne über deinen Balkon

Wenn es möglich ist, die Pläne deines Balkons zu bekommen, wird das alles einfacher machen. Wenn nicht, dann kannst du ihn einfach ausmessen und deinen eigenen Plan zeichnen.

Jede Wand kann potenziell als Hintergrund für ein Regal oder eine Einrichtung dienen. Du kannst den Baluster nutzen, um Töpfe darüber zu hängen.

Du musst immer noch bedenken, dass zwischen den Pflanzen genug Platz sein sollte, damit du sie erreichen kannst, um sie zu pflegen oder um die Früchte zu ernten.

Wie viel Sonne ist vorhanden?

Ideal wäre es, die Sonneneinstrahlung im Laufe eines Jahres zu messen, aber wenn du nicht unheimlich geduldig bist, wirst du deinen Balkon wahrscheinlich schneller brauchen als das.

Ich schlage vor, dass du deinen Balkon mindestens einen Tag lang kontrollierst.

Fang morgens an und mach dir Notizen darüber, wo die Sonne auf deinen Balkon trifft. Welche Bereiche liegen im Licht und welche im Schatten?

Geh zu jeder vollen Stunde auf deinen Balkon und mach dir Notizen.

Das wird dir nicht nur zeigen, wo du deine Regale am besten aufstellst, sondern dir auch wichtige Informationen darüber geben, welche Pflanzen du erfolgreich auf deinem Balkon anbauen kannst.

Balkongarten-Plan erstellen oder zeichnen

Foto: © Canva

Sobald du einen Plan hast und weißt,

➔  wie viel Platz du für die Regale und Aufbauten hast und

➔  wo du sie je nach Sonneneinstrahlung auf dem Balkon am besten platzierst

ist es an der Zeit, deinen vertikalen Garten zu kaufen oder zu bauen.

Die perfekten Regale und Aufbauten

Mit der richtigen Auswahl kannst du den Platz auf deinem Balkon optimal ausnutzen. Zu diesem Zweck gibt es verschiedene Aufbauten.

Die am häufigsten verwendeten sind:

  • Vertikale, erhöhte Pflanzgefäße
  • Hängende vertikale Gärten
  • Hängende Töpfe für Geländerzäune
  • Hydroponic-Turm vertikal für Hydrokulturen

Vertikale Pflanzgefäße

Stell dir vor, du lehnst eine Leiter an die Wand und hängst auf jeder Stufe Behälter für deine Pflanzen auf.

So sehen vertikale Pflanzgefäße oft aus, nur dass sie viel stabiler sind als eine Leiter.

Diese Gestelle ermöglichen es dir, mehrere Reihen von Behältern mit Pflanzen senkrecht an einer Wand aufzustellen.

Bei einigen von ihnen sind die Reihen versetzt. Das sieht zwar hübsch aus, nimmt aber auch mehr Platz weg, weil die unterste Reihe viel weiter von der Wand entfernt ist als die oberste Reihe.

Wenn der Platz nicht ausreicht, kannst du vertikale Pflanzgefäße kaufen, bei denen die Reihen übereinander angeordnet sind. Das sieht dann eher aus wie ein Regal in einer Gärtnerei oder einem Supermarkt, ist aber praktisch, weil es weniger Platz einnimmt.

Hängende vertikale Gärten

Anstelle von Regalen kannst du auch hängende vertikale Gärten kaufen, die du an deiner Wand befestigen kannst.

Einige davon sind aus dickem Stoff mit Taschen (Pflanztaschen) gefertigt. Andere sind aus Metall mit Töpfen, die daran hängen.

Diese hängenden vertikalen Gärten sind ideal für kleine Balkone, denn sie nehmen nicht viel Platz weg und ermöglichen es dir trotzdem, viele Pflanzen auf kleinem Raum anzubauen.

(Siehe auch mein Bild # 4 weiter unten, was selbst auf dem Mini-Garten möglich ist. Das mal als Inspiration für dich!)

Pflanztaschen für vertikalen Balkongarten

Bild 1: Vertikale Pflanztaschen mit frisch eingepflanzten Kräutern und Gemüse, hier siehst du von links nach rechts: Pfefferminze, Rucola, Studentenblume, Romanasalat und Studentenblume.

Foto: © Juma vom Balkongartenparadies.com

Pflanztaschen für vertikalen Balkongarten üppig

Bild 2: Üppiger Wachstum in vertikalen Pflanztaschen, Pflanzen siehe unter Bild 1.  

Kann ich dich damit für deinen vertikalen Balkongarten begeistern? 🙂

Foto: © Juma vom Balkongartenparadies.com

Vertikaler Balkongarten

Bild 3 - Foto: © Juma vom Balkongartenparadies.com

Hängende Töpfe für Geländerzäune

Dann haben wir noch die Geländerzäune. Du hast bestimmt schon Häuser bewundert, an deren Balkonen Blumen hängen. Eine typische Blume für diesen Zweck ist die Geranie, die du in vielen verschiedenen Farben bekommen kannst.

Du kannst auch hängende Töpfe für die Innenseite deines Zauns kaufen. Darin kannst du alle Arten von Pflanzen anbauen:

  • Kräuter
  • Blumen
  • Gemüse

Sie sind ideal, um den gesamten Platz auf deinem Balkon auszunutzen, und sie dienen auch als Dekoration.

Minibalkongarten

Bild 4 - Foto: © Juma vom Balkongartenparadies.com

Mein Minibalkongarten mit Balkonkästen und Pflanztaschen mit üppig gewachsenen Studentenblumen. Im Hintergrund sind zwei kleine Bäume: Ficus benjamina und Zitronenbaum. Selbst bei schlechtem grauem Wetter ist dieser angelegte "französischer Balkon" oder Mini-Balkongarten eine Augenweide! Mein Kater fühlt sich da ebenso wohl! 🙂

Die Pflege deines vertikalen Balkongartens

Deine Pflanzen brauchen Pflege, genau wie in jedem anderen Garten. Beachte hier auch die Pflege deines Balkongartens im Winter (die Balkongarten-Wintertipps findest du hier).

Mit der Unkrautbekämpfung wirst du nicht viel zu tun haben. Aber du musst deine Pflanzen trotzdem gießen und sie von Zeit zu Zeit düngen. Die Kraft des Düngens der Pflanzen verhilft auch zu mehr Schutz vor Schädlingen. Denke auch daran, nicht alles an Insekten sind Schädlinge. Es gibt Marienkäfer, die dir sogar dabei helfen, die Schädlinge in den Griff zu bekommen.

Ziehe deine Pflanzen in Qualitätserde auf, die du in einem Gartenfachgeschäft bekommst. Die Art, die du für Topfpflanzen kaufst, ist ideal. Sie ist außerdem leicht zu finden und nach Hause zu tragen.

Außer einer Gießkanne (bei selbstbewässernden Töpfen) und einer Gartenschere, um verwelkte Blätter zu entfernen, Blumen zu schneiden und Gemüse zu ernten, brauchst du für diese Art von Garten keine weiteren Werkzeuge.

Mein Buchtipp plus Video zum vertikalen Gärtnern

Dieses Video von der Balkongärtnerin Birgit Schattling ist richtig toll. Sie zeigt, wie sie auf ihrem Balkon vertikal gärtnert und ihr Balkon ist nur 60 cm breit! Aber schaut selbst, wie sie es schafft. Es begeistert mich so sehr und ich lasse mich immer wieder von ihr inspirieren 🙂

Extra Buchtipp für dich:


Mein genialer Bio-Balkon

Mit großartigen Pflanzenkombis & DIY-Projekten zu mehr Artenvielfalt und leckerer Ernte ➔

Von Birgit Schattling

Und hier wie versprochen ihr Video über ihr 60-cm-breites Balkon, vertikal von unten nach oben angelegt:


Da hast du es: Dein erfolgreich angelegter vertikaler Garten auf deinem Balkon

Am Anfang braucht es etwas Planung und den Kauf der richtigen Gestelle und Aufbauten plus dazu passende Gartengeräte. Danach kannst du deine Zeit meist einfach damit verbringen, deinen Balkongarten zu genießen. Behalte die Bedürfnisse deiner Pflanzen im Auge, z. B. das Gießen und Düngen, und schon kann es losgehen.

Der Vertikal-Garten ist auch für Balkongärtner mit einem kleinen Budget top geeignet.

Balkongarten Teiler

Willst du dir das merken? Speichere "Wie man einen vertikalen Balkongarten erfolgreich anbaut" auf deinem Lieblings-Pinterest-Board!

Vertikalen Balkongarten erfolgreich anlegen

**Ich empfehle nur die Menschen und Produkte, die ich kenne, von denen ich kaufe und von denen ich sowohl persönlich als auch beruflich regelmäßig profitiere.**

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>